Echinacea

Ursprünglich beheimatet ist die Echinacea-Pflanze in Nordamerika. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich von der Golfküstenebene im Süden über die Great Plains bis zu den Großen Seen im Norden. Als alte indianische Heilpflanze ist sie seit langem in Europa heimisch geworden. Auch wir haben die Kraft des Roten Sonnenhutes erkannt und stellen daraus rein pflanzliche Echinacea Tinktur Essenz Kräutertropfen her.

Duschlbaur's Echinacea Kräutertinktur

Wertvolle Substanzen, die unser Echinacea Kräuterauszug beinhaltet: Echinacosid, Cichoriensäure, Flavonoide, Heteroglykane, Polysacharide, Inulin, ätherisches Öl und Zimtsäure.


Über die Echinacea Kräutertinktur:

  • Anwendungsgebiete: Immunsystem, Antioxidans, Antiviral, Antibakteriell
  • Reinsubstanz – nur Wirkstoffe der Kräuter enthalten
  • Arzneimittelqualität der Kräuter
  • Gute Alternative zu Kapseln oder Tee
  • Ausreichend für 50 Tage Kräuterkur
  • Höchste Qualitätsstandards und Hygienerichtlinien
  • Frei von künstlichen Zusätzen und Farbstoffen
  • Hergestellt nach traditionellen alchemistischen Grundsätzen – nach Ansicht von Paracelsus

Alchemische natürliche Kräuteressenz, 50ml Glasflasche

25.00 inkl. Mwst.

Produktkategorie: Artikelnummer: 0016

Beschreibung

Echinacea Tinktur Essenz – echinacea purpurea Kräutertropfen

Die natürlichen Inhaltsstofffe der Echinacea Tinktur Essenz Kräutertropfen sind: Wasser, Alkohol, Roter Sonnenhut.

Für die Herstellung dieser sehr wertvollen Kräutertropfen verwenden wir die Pflanze mit Blüte und Wurzel.

Der Name Echinacea hat seinen Ursprung im griechischen „echinos“, was Igel bedeutet. Der gewölbte Blütenboden mit seinen langen Röhrenblüten und stacheligen Spreublättern erinnert an einen Igel und erklärt den deutschen Namen „Igelkopf“.

Der Rote Sonnenhut (echinacea purpurea) ist der größte der drei Sonnenhutarten (echinacea pallida, echinacea angustifolia) und kann bis zu 180 cm hoch werden. Diese drei Arten unterscheiden sich botanisch weiters bei der Farbe der Zungenblüten, die zwischen weiß und purpurrot liegen sowie durch die unterschiedlichen Farben und Formen der Wurzeln. Die Blätter zeigen sich in vielfältiger Form und Behaarung. Als richtige Insektenpflanze tummeln sich Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und Käfer während der Blütezeit im Spätsommer.